Engel von Remagen

Sie sehen nachfolgend einige private Bilder von Frau Buchela †, eine Seherin diese bis heute in ihrem Bekanntheitsgrad unerreichbar geblieben ist. In ihrer aktiven Zeit waren an manchen Tagen hunderte von Ratsuchenden in Remagen, diese teilweise mit Reisebussen aus den angrenzenden Ländern gekommen waren, und einige Tage in Remagen in der Pension zum Kapellchen und anderen Hotels wohnten. Man verband einen Kurzurlaub im wunderschönen Remagen , mit dem Buchela - Termin.      





Danke an den WDR 1 und Ulla Lachauer

R. Manstein möchte sich herzlich bei dem WDR - 1 und Frau Ulla Lachauer für diese ausgezeichnete TV-Dokumentation „Buchela – die Hellseherin vom Rhein“  bedanken. Hier wurde ihr bescheidenes Leben gezeigt. Er hat sie nur so gekannt und schätzen gelernt. Dass es in dieser Zusammenstellung viele Fragen gibt, diese für Außenstehende nicht nachzuvollziehen und zu bereifen sind, kann er nur vermuten, denn es gibt vieles was wir nicht verstehen und nicht wissen. Diese besagte Doku. Wurde erstklassig recherchiert und das Leben dieser großen Seherin Buchela realitätsbezogen dargestellt. Manstein sollte auch in dieser Doko. ein Interview in Köln geben, jedoch war ihm dies aus Termingründen bedauerlicherweise nicht möglich . Zu dieser Zeit musste er beruflich zu esoterischen Beratungen nach Dubei wo man ihn bereis seit langer Zeit erwartete. In seinem Umfeld gibt es einige Menschen diese Ihn, vereinzelt als bekloppten Kölner Esoteriker sehen, was er auch niemanden übel nimmt. Wie sagt man in Köln: Jede Jeck is anders.




 
 
 
E-Mail
Karte
Infos